Nageldesign Anleitung

Vorbereitung der Nagelmodelage

Vor der Behandlung müssen zuerst die Hände gewaschen und mit einem Antiseptikum desinfiziert werden.
Bevor Sie mit dem Nexgen Prozess starten, muss der Nauturnagel vorbereitet werden.
Mit Hilfe einer elektrischen Feile mit einem feinen Schleifkopf/hülse auf niedriger Umdrehung- stufe, schieben Sie die Nagelhaut zurück und mattieren Sie gleichzeitig den Nagel sanft und mit wenig Druck an, so dass er keine Glanzstellen mehr hat. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Nagelplatte keinesfalls zu stark befeilen.
Bei empfindlichen Nägel: Schieben Sie die Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen oder einen Pferdefüßchen hoch und mattieren sie die Nagelplatte mit einen Buffer an.
Zudem sollten alle Fingernägel mit einer Feile auf die gleiche Länge und Form gebracht werden.
Entfernen Sie ggf. die toten Häutchen.
Beachten Sie, dass Sie die Nageloberfläche nun nicht mehr mit ihren Finger berühren, damit die Oberfläche des Nagels absolut fettfrei bleibt. So wird bei der Nagelmodelage eine optimale Haftung unseres Nexgenails Produktes bzw. des Tipklebers gewährleistet.
Der anfallende Staub kann mit einem entsprechenden Staubpinsel entfernt werden.
Verlängerung/ Tips aufkleben
Für jeden Fingernagel muss der passende Tip ausgesucht werden. Die sind bei uns in elf verschiedenen Größen erhältlich. Der Tip muss rechts und links bündig am Nagelbett anliegen. Wenn Sie den passenden gefunden haben, drehen Sie diesen mit der Auflagefläche nach oben und geben einen Tropfen von unseren Nexgen Tipkleber auf die Klebefläche.
Setzen Sie nun den Tip auf den Naturnagel auf und schieben diesen dabei 2-3 mal nach vorne und hinten, damit sich der Kleber verteilt.
Achten Sie darauf, das Sie den Tip an der vorgegebenen Kante ankleben. Halten diesen 10-12 Sekunden fest und pressen Sie ihn dabei mit genügend Druck auf den Naturnagel.
Beachten Sie, dass keine Luftblasen entstehen und der Tip absolut gerade aufgeklebt wird.
Sämtliche Klebstoffreste, die sich evtl. an den Kanten des Tips herausgedrückt haben, sind schnell mit einem Cleaner zu entfernen.
Wiederholen Sie die bisher geschilderten Arbeitsschritte bei allen Fingern.
Wenn alle Tips aufgeklebt sind, müssen diese nur noch in die gewünschte Länge und Form gefeilt werden.
Full Cover:
Prep / Primer Nr.1
tragen Sie die Nr. 1 auf den gesamten Naturnagel auf
Das Pulver & Pro Base Nr. 2
schütteln Sie jedes Pulver vor Gebrauch
Tragen Sie die Nr.2 dünn auf den Nagel auf, tauchen Sie den Finger direkt danach kurz aber vorsichtig in das Pulver und klopfen Sie dann das restliche Material sofort ab. Wiederholen Sie den Vorgang bei allen Nägeln mindestens zwei mal. Bei extrem dünnen oder langen Nägel kann der Prozess ein weiteres mal wiederholt werden.
French Manicure:
Prep/Primer Nr.1
tragen Sie die Nr.1 auf den gesamten Naturnagel auf
Das Pulver & Pro Base Nr.2
Für das French wählen Sie eine Farbe für die Spitze und eine Untergrund Farbe.
Schütteln Sie jedes Pulver vor Gebrauch.
(Beispiel mit French White & Pink X)
Nehmen sie das Dösschen schräg nach vorne, mit leichten hin und her Bewegungen nach links und rechts bringen sie das Pulver auf eine glatte Ebene.Legen sie den Finger an die innere Kante des Döschens und schieben vorsichtig die Nagelspitze so in das French White bis die gewünschte Spitze entstanden ist. Klopfen sie das Restliche Material ab und tauchen Sie gleich danach für den Untergrund in das Pink X ein und klopfen das Restliche Pulver ebenfalls wieder ab.
Wiederholen Sie den Vorgang an allen Nägeln mindesterns zwei mal.
Unser Tipp: Um auf Nummer sicher zu gehen kann man das French auch erst auf dem trokenem Nagel üben.
Activator Nr.3
Tragen Sie den Activator nun großzügig auf jeden Nagel auf. Der Activator reagiert schnell und sie können nach ein paar Sekunden gleich weiter arbeiten.
Feilen Sie jetzt mit ihrer elekt. Feile mit einen feinen Schleifkopf/hülse auf niedriger Umdrehungsstufe den Nagel glatt.
Verbessern Sie, wenn erforderlich, die endgültige Form des Nagels mit einer Feile und verfeinern Sie die Nageloberfläche mit einem Buffer.
Entfernen Sie den dabei endstandenen Staub und die Pulverreste mit einem Cleaner oder desinfektionsmittel.
Nach dem Säubern könnte man jetzt viele NailArts kreiren, wie z.B. Stemping, Sticker, Nail-Tattoo, Airbrush, Strass- Steine, Acryl- Malerei, Wasserfarben oder mit Nailart Liner verzieren.
Das Muster muss komplett trocken sein.
Vor dem Finish Gel Nr. 4 tragen Sie den Activator wieder großzügig auf den kompleten Nagel auf.
Finish Gel Nr.4
Die Nr. 4 wird auf allen Nägeln mit zwei dünnen Schichten aufgetragen, die Trockenzeit beträgt ca. 2 Minuten.
Zum Abschluss kann Nagelöl und Handcreme aufgetragen werden.

Entfernung der Modellage

Möglichkeit 1

Wie gewohnt mit einem Fräser Aufsatz abfeilen

Möglichkeit 2

Entfernen mit Nagellackentferner, dafür gehen Sie Wie folgt vor.

Schritt 1

Hände gründlich desinfizieren und die halbe Menge der Modellage mit einem Fräser Aufsatz abfeilen.

Schritt 2

Ein Stück Wattepad mit Acetonhaltigem Nagellackentferner gut tränken und auf den Nagel legen. Mit einem Stück Alufolie luftdicht einwickeln.
Wiederholen Sie diesen Schritt bis alle Nägel eingepackt sind und lassen dann diese 5-10 Minuten wirken.

Schritt 3

Nach der Einwirkzeit packen Sie den ersten Nagel auf und tragen Sie das aufgeweichte Material mit einem Schleifpapier/ Schleifkappen Aufsatz auf niedriger Drehzahl ab.
( Elektrische Feile)
Nach Wunsch packen Sie den Nagel erneut mit Alufolie und Wattepad ein.
Wiederholen Sie Schritt 3 auf allen Nägel.